VEBU testet Schnellrestaurants: Forderung nach mehr vegan-vegetarischem Angebot

Berlin - Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) hat Schnellrestaurants in Deutschland getestet und deren veganes und vegetarisches Angebot beurteilt. Die Ergebnisse des Rankings stellt der VEBU jetzt, gemeinsam mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, vor. Als veggie-freundlichstes Schnellrestaurant ging Vapiano, gefolgt von Subway Sandwiches, hervor. Bis auf Vapiano schnitt keines der getesteten Restaurants im Urteil besser als ‘mittelmäßig’ ab.

Ranking

“In Deutschland leben mittlerweile rund 7,8 Millionen Vegetarier, 900.000 vegan lebende Menschen und über 42 Millionen Flexitarier. Entsprechend positiv entwickelt sich das vegan-vegetarische Speisenangebot in der Gastronomie. Das Veggie-Angebot der Schnellrestaurants in Deutschland zeigt jedoch noch großen Nachholbedarf”, sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Joy.
“Beim vegetarischen und veganen Angebot sind die meisten Schnellrestaurants noch recht langsam – vor allem, wenn man Vergleiche zum Lebensmitteleinzelhandel zieht. Das bietet Marktchancen”, kommentiert Mahi Klosterhalfen, Geschäftsführer der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Die Ergebnisse des Veggie-Rankings
RankingDer Gewinner des Rankings heißt Vapiano und weist mit Abstand das größte vegetarische und vegane Angebot aller bewerteten Schnellrestaurants auf. Vapiano überzeugt dabei durch eine große Bandbreite an Veggie-Gerichten. Der Zweitplatzierte des VEBU-Rankings ist Subway Sandwiches. Dort finden die Kunden ein großes und sättigendes, vegetarisches Angebot. Vegane Gerichte sind zwar vertreten, aber machen im Verhältnis zum Gesamtangebot lediglich einen geringen Anteil aus. Pizza Hut landet auf dem dritten Platz und überzeugt mit einem umfangreichen vegetarischen Angebot. Großer Nachholbedarf besteht bei veganen Optionen. In Sachen Transparenz zählt Pizza Hut im Ranking zu den beiden veggie-freundlichsten Schnellrestaurants. Sämtliche Zutaten der Gerichte werden bei Pizza Hut im Menü aufgelistet. Weiter unten im Ranking finden sich auf Platz vier bis sieben McDonald’s, Burger King, Nordsee und KFC.

Ziel des Rankings: Anreiz für Schnellrestaurants, Orientierung für Kunden
Das Ranking soll ab sofort in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Somit werden Anreize für Schnellrestaurants geschaffen, sich künftig besser zu positionieren, das Angebot auszubauen und die weitere Entwicklung vergleichbar zu dokumentieren. Zusätzlich liefert das Ranking Verbrauchern eine Orientierungshilfe für vegan-vegetarische Angebote in Schnellrestaurants und bietet Unternehmen die Möglichkeit, auf die Wünsche von vegan-vegetarisch lebenden Menschen zu reagieren.

Forderung nach mehr Veggie-Auswahl
Im vergangenen Jahr hat die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt (ASS) zusammen mit dem VEBU bereits ein Ranking der veggie-freundlichsten Supermarktketten veröffentlicht. “Das aktuelle VEBU-Ranking, die Bewertung der veggie-freundlichsten Schnellrestaurants, rückt die vegan-vegetarische Lebensweise weiter in den Fokus der Servicelandschaft und ruft Unternehmen dazu auf, das Veggie-Angebot vielfältiger und kundenfreundlicher zu gestalten”, erklärt Joy.
Quelle: Text und Tabellen: VEBU/Bilder: Pixabay

Alle Infos zum VEBU-Ranking der Schnellrestaurants finden Sie hier: https://vebu.de/veggie-ranking

Online-SeiteVielleicht auch interessant: eine Online-Seite hilft bei der veganen Ernährungsumstellung