NACH OBEN

  

 

 

Unsere Vision

visionMit unserer Themenauswahl und unseren Beiträgen wollen wir den Dialog über das Thema Nachhaltigkeit zwischen gesellschaftlichen Akteuren und Ihnen als LeserIn anstoßen mit dem Ziel, dass Menschen ihr Konsumverhalten und ihren Lebensstil überdenken und beides nachhaltig verändern. Dass sie beim Kauf bewusster entscheiden und verstärkt auf umweltfreundliche Produkte setzen, die unter fairen Arbeitsbedingungen entstanden sind.
Um dieser „Vision" näher zu kommen, möchten wir vor allem Menschen zusammenbringen und über sie berichten, die mit uns in Richtung Nachhaltigkeit aufbrechen und die Welt ökonomisch, ökologisch und sozial „nachhaltig" verändern wollen: 
nachhaltige Unternehmen, Verbände, Organisationen, umwelt- und gesellschaftspolitische Initiativen, Einzelpersonen, „Kämpfer für die Natur" - aus den unterschiedlichsten Branchen mit ihren Produkten und Dienstleistungen, aber auch ihren Ideen, Projekten, Innovationen, „Visionen".
Ichtragenatur.de will für alle – Konsumenten wie Unternehmen – die Plattform sein, um sich zu sammeln und kennenzulernen, sich miteinander zu vernetzen und dann gemeinsam zu starten mit dem Ziel: mit unseren Ressourcen schonend umzugehen, für eine Umwelt, die allen Menschen das Leben erlaubt und – lebenswert macht.
 
 
Die Ideengeber
 
Florian Simon Eiler ist der Gründer von ichtragenatur.de.
Eine Spezialität des studierten TV-Journalisten, um Lesern die „grüne" Problematik nahe zu bringen, ist neben Berichten, Interviews und Kommentaren, die Glosse. Daneben arbeitet der Autor eines Sport- und Kinderbuches als freischaffender Künstler. Die Themen seiner Bilder unter anderem: Umweltkatastrophen wie Fukushima und Colontar.
 
 
 
Linda Fischer arbeitete als Journalistin in verschiedenen Redaktionen und hat in Presseabteilungen von Unternehmen Erfahrungen gesammelt. Die Buchautorin und Lektorin arbeitet von Anfang an in unserer Redaktion.
 
 
 
 
Sir Brooklyn arbeitete als Journalist an der renommierten University of Cats und konnte anschließend auf zahlreichen Catwalks Erfahrung im Bereich grüne Mode und Natur sammeln. Sir Brooklyn ist somit unverzichtbar für die Redaktion von ichtragenatur.de.
 
 
 
 

Redaktion versus Werbung

 

Eine Einflussnahme der Werbe-, Kooperations- oder Geschäftspartner auf redaktionelle Beiträge oder die Empfehlung und Bewertung von Produkten 

und Dienstleistungen, die auf ichtragenatur. de vorgestellt werden, ist ausgeschlossen. Werbe-Anzeigen werden als solche gekennzeichnet und strikt von redaktionellen Beiträgen getrennt.

 

 

AKTUELLE NACHRICHTEN

Licht aus in Deutschland

Samstag, 25. März 2017 05:18
Am 25. März ist Earth Hour / 178 Länder sind dabei Berlin - Am 25. März 2017 gehen zur WWF Earth Hour für eine Stunde rund um den Globus die Lichter aus. Jeweils um 20.30 Uhr Ortszeit gehen auch an berühmten Bauwerken die Lichter aus. Hierzu z

Ostereier: Frisch gefärbt schmeckt´s besser

Freitag, 24. März 2017 08:40
DIY: "die umweltberatung" leitet mit Video und Infoblatt beim Eierfärben mit natürlichen Zutaten an.  Wien - Selber Färben geht ganz einfach und bringt´s, denn die natürlichen Farben dürfen sogar mitgegessen werden. "die umweltberatung" b

Gärten für die Zukunft

Freitag, 24. März 2017 05:28
Gärten nachhaltig bewirtschaften: Deutsche Umwelthilfe veröffentlicht Handbuch „Gärten für die Zukunft“/Broschüre enthält Handlungsempfehlungen und zeigt auf, wie auf lokaler Ebene die biologische Vielfalt geschützt werden kann Berlin/Rad

 

 

oxfamunverpackt
Anzeige

 

 

NEU in der MEDIATHEK

Robert Redford: Die Stimme der Natur

Dienstag, 21. März 2017 08:48

Die Mammutbäume sprechen...

 „Und dann kamen die Menschen und die Hölle fing an...“

Zum Projekt:
Robert Redford, Julia Roberts, Penélope Cruz, Harrison Ford, Edward Norton, Ian Somerhalder und Kevin Spacey: Das sind die Namen der Prominenten, die der Natur ihre Stimme geben. Nachdrücklich, ernst und auffordernd. Sie verwandeln sich in einen Ozean, in ein Korallenriff, in plätscherndes Wasser, in einen Mammutbaum, in den Regenwald, in Blumen, in fruchtbarem Erdboden und in die Mutter Natur selbst. Faszinierende Bilder einer teilweise noch intakten Welt zeigen uns die Schönheit aber auch gleichzeitig die Zerbrechlichkeit der Natur. So lautet auch der Slogan der Umweltschutzorganisation „Conservation International“ :

Natur braucht den Menschen nicht. Aber die Menschen die Natur.

Die Kurzvideos wollen wachrütteln und den Blick schärfen: Sie demonstrieren somit nicht nur die natürlichen und naturbelassenen Gebiete dieser Erde, sondern eben auch die Auswirkungen der Menschenhand und seiner großen Gier.

Diese als Kampagne angelegte Kurzfilme unter dem Titel „Nature is Speaking“ (Die Natur spricht!) sind sicherlich nicht die ersten Dokumentationen dieser Art, die auf das Thema aufmerksam machen. Doch die Botschaften erhalten hier nochmals eine andere Dimension. Die Symbiose von Pflanze und Tieren ist dann fruchtbar und gelingend, wenn die Natur sich ausdehnen und entfalten und ihre eigenen Regenerationsprozesse steuern kann.

Weitere Stimmen der Natur finden Sie in unserer Mediathek.

 



 

ichtragenatur.de will für alle – Konsumenten wie Unternehmen – die Plattform sein, um sich zu sammeln und kennenzulernen, sich miteinander zu vernetzen und dann gemeinsam zu starten mit dem Ziel: mit unseren Ressourcen schonend umzugehen, für eine Umwelt, die allen Menschen das Leben erlaubt und – lebenswert macht.

 

 

REDAKTION

ichtragenatur - Das Magazin

Reitham 14
83627 Warngau
info@ichtragenatur.de
 

Feedback

Sie haben Fragen oder interessante Themen für die Redaktion?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht.