Neu: Radlhauptstadt München bietet Lastenrad zur kostenlosen Nutzung an

München - Schwere Sachen kann man nur mit dem Auto transportieren? Nicht unbedingt, denn wer nicht Besitzer eines PS-starken Gefährts ist, aber trotzdem seinen Einkauf oder beispielsweise seine Kinder von A nach B transportieren muss, für den ist das Radl mit Aufbau eine tolle Alternative. Vor allem in einer Großstadt wie München und hier hilft seit kurzem bei derartigen Transportproblemen Willi, das Lastenrad.

Mit dem neuen Lastenrad „Willi“ bietet die Radlhauptstadt München einen weiteren Service für eine kostenfreie und umweltverträgliche Nahmobilität an. Und vor allem: einen Service, der auch bei sperrigen oder schweren Transporten funktioniert. Die Ausleihe ist ab sofort kostenlos über www.freie-lastenradler.de möglich. 

In den Niederlanden und in Dänemark ersetzen Lastenräder immer häufiger das Auto. Mit ihnen ist man schnell und einfach in der Stadt unterwegs, der Wocheneinkauf hat genügend Platz und Kindern macht die Fahrt im radelnden „Elterntaxi“ besonders viel Spaß. Auch in München bietet sich das Lastenrad für schwere, unhandliche Transporte an, vor allem auch in Kombination mit einem Elektromotor als Tretunterstützung. Ganz ohne Parkplatzsuche und Stau ist es ein schnelles und unkompliziertes Verkehrsmittel, das zugleich umweltfreundlich und kostengünstig ist. „Mit der kostenfreien Nutzung von „Willi“ möchte die Radlhauptstadt den Münchnerinnen und Münchnern zeigen, dass ein Lastenrad ein praktisches Verkehrsmittel für den städtischen Alltag ist“, sagt Wigand von Sassen, Projektleiter der Radlhauptstadt München. 

Der Verleih funktioniert ebenso einfach: Wer das neue Lastenrad der Radlhauptstadt ausleihen möchte, kann sich online – ebenfalls kostenlos – auf www.freie-lastenradler.de registrieren und im nächsten Schritt den Wunschtermin buchen. Das Codewort, das dann als Email zugeschickt wird, muss später zusammen mit dem Personalausweis an der Abholstation vorgezeigt werden. Lastenrad-Neulinge bekommen an der Verleihstation eine kurze Einführung.
Quelle: Text und Bild: Radlhauptstadt München 

FahrradMehr Informationen zum Lastenrad gibt es auch online unter: www.radlhauptstadt.de/lastenrad-willi 
und hier mehr Radl-Infos