Die Freizeitschuhe der AKU FEDA-Reihe sind wahre Designerstücke.

Montebelluna– Wild und unberührt ist das sardische Hinterland. Einzig Schäfer mit ihren Schafen und Ziegen bevölkern das karge, teils unwirtliche Land. Das ganze Jahr über verbringen sie in der Natur, sind ständig mit ihren Tieren draußen und durchqueren die Insel. Scharfkantige Steine, spitze Dornenbüsche und dürres Gestrüpp zerren sehr an der Ausrüstung der einheimischen Tierhüter. Über die Jahrhunderte haben sie hierfür ihr eigenes Schuhdesign entwickelt, das diesen Bedingungen problemlos gewachsen ist. Die neue AKU FEDA-Reihe basiert genau auf diesem einmaligen Design.

Design, das ist die Verkettung von Schönheit und Funktion. Beide im Einklang verbunden, ergeben eine elegante Symbiose aus Ästhetik und Nutzen. Während das Design sardischer Hirtenschuhe sehr prägnant auf die Schutzfunktion ausgerichtet ist, stellt AKU bei den Modellen FEDA PLUS und FEDA GTX zudem vor allem die Ästhetik in den Vordergrund.
 
Feda Plus Feda Plus ist aus komplett chromfreiem Leder gefertigt – sowohl das Außenmaterial, wie auch das innere Lining stammen aus der Gerberei DANI, die als eine von nur ganz wenigen Gerbereien weltweit chromfrei gegerbtes Leder herstellen kann. Das natürliche Material ist so behandelt, dass es höchst atmungsaktiv ist und gleichzeitig Nässe draußen hält. Der Oberschuh ist fest mit der Sohle – sie enthält mindestens 30% recycelten Gummi – vernäht. Diese Verbindung hält fester und länger als jede Verklebung und ist zudem noch umweltfreundlich. Die von AKU selbstgefertigten Schnürsenkel bestehen aus rein natürlicher Baumwolle und das Fußbett ist ebenfalls komplett ökologisch hergestellt: seine Komponenten sind antimikrobielle Kokofasern, Naturlatex und Bambus. Schon während des Designprozesses wird bei AKU darauf geachtet möglichst umweltverträgliche  Rohstoffe zu verwenden. Gleichzeitig ist auch der Fertigungsprozess auf dieses Umweltziel hin ausgerichtet.

Die Schwestermodelle Feda FG GTX und Feda GTX glänzen vor allem durch ihre Obermaterialien. Feda FG GTX besteht aus hochwertigem Vollnarbenleber (engl. Full Grain)  während Feda GTX aus farbigem Veloursleder gefertigt ist. Gegen die äußeren Umwelteinflüsse schützt zuverlässig eine Gore-Tex® Membran – sie hält Nässe draußen und lässt gleichzeitig Wasserdampf nach draußen diffundieren. Somit herrscht stets ein angenehm trockenes Klima im Schuhinneren. Das Fußbett besteht, der Schäfer- und Hirtentradition folgend, aus Wollfilz und ist somit auch wieder ein rein natürlicher Stoff.

Über AKU – trekking & outdoor footwear:

AKU, der Name stammt von einem gutmütigen Geist der Osterinsel, der die Erde liebt und beschützt. Die Wurzeln der Marke liegen im italienischen Sportschuh-Mekka Montebelluna. Dort fertigte Galliano Bordin in den Nachkriegsjahren als Schuster die ersten Schuhe. Innerhalb von 30 Jahren entwickelte sich AKU zu einem modernen Unternehmen mit Produktionsstätten in Montebelluna und Cluj Napoca (Rumänien). Die besonders nachhaltige Produktion aus regionalen - vor wiegend Europäischen - Produkten zeichnet AKU aus. So fertigt AKU Berg-, Wander-, und Trekkingschuhe aus nachhaltig gefertigtem Leder, das teilweise sogar ohne Chrom gegerbt wurde. www.aku.it

Text und Bider : © 2015 Greenside PR | eine Marke der braintown GmbH

Mehr grüne Mode