Rostock - In Sachen Luftverschmutzung hat der Februar 2017 Erfreuliches zu Tage gebracht. Stuttgart wird aufgrung der hohen Feinstaubbelastung allen Dieselfahrzeugen, die älter als 15 Jahre sind, die "rote Karte" zeigen und vor die Stadtgrenze aussperren.
Fast noch beeindruckender - wenn man an die gigantische Umweltverschmutzung der Kreuzschifffahrtindustrie denkt - ist die kürzlich veröffentlichte Pressemitteilung von AIDA Cruises, die verkündet, dass im Herbst 2018 das weltweit erste Urlaubsschiff, komplett mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas (LNG) betrieben, vom Stapel laufen wird. Im Frühjahr 2021 soll ein weiteres Schwesternschiff mit ebenfalls 180.000 Gross-Tonnage (GT) und jeweils rund 2.500 Kabinen die Flotte des Rostocker Unternehmens verstärken.

Gebaut werden die Luxusliner von der Papenburger Meyer Werft. AIDA Präsident Felix Eichhorn und Meyer Werft Geschäftsführer Bernard Meyer haben am Dienstag, 21.02.2017, den symbolischen ersten Stahlschnitt vollzogen.

Green Cruising - 100 Prozent Flüssiggas im Tank
AIDA Cruises wird mit dem Konzept „Green Cruising“ als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ihre neue Schiffsgeneration zu 100 Prozent mit Gas betreiben können. 
„Mit dem Baustart des weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiffes setzen wir nicht nur in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Maßstäbe für die Zukunft. Dank der Weiterentwicklung des innovativen Schiffsdesigns und vieler erfolgreicher Produktinnovationen der AIDA Flotte eröffnen wir unseren Gästen zukünftig ganz neue Erlebniswelten an Bord", sagte Felix Eichhorn bei der Feier in Papenburg.

Die neue Schiffsgeneration vereint innovatives Design mit modernster Technik für noch mehr Komfort an Bord. Erfolgreich eingeführte Features der bestehenden Flotte wurden weiterentwickelt. Fantastische Erlebniswelten, wie das Theatrium, das Brauhaus, der Beach Club oder das Four Elements, aber auch ganz neue Angebote bieten eine grenzenlose Vielfalt für den Urlaub. Ein neues Kabinenkonzept bietet AIDA Gästen zukünftig noch mehr Raum für Individualität und persönlichen Service, von der Penthouse Suite über die extragroße Kabine für Familien bis hin zur Einzelkabine. Kulinarische Trends aus aller Welt, serviert in 15 Restaurants und 23 Bars, inspirieren die Gäste, an Bord Neues auszuprobieren.

Quelle AIDA CRUISES, Foto: Renderings/CGIs & Schiffsrundflug: AIDA Cruises & PARTNER SHIP DESIGN, Einleitungsbild: pixabay

Vielleicht auch interessant: Kreuzfahrt-Stopp vor den Färöer-Inseln