Penny

Penny macht etwas in Sachen Nachhaltigkeit, dies lässt sich nicht abstreiten. Der Discounter hat schon seit längerer Zeit nicht einwandfrei geformtes Gemüse in den Verkaufsregalen. Wir hatten dazu bei der Pressestelle des Händlers nachgefragt.

Dann vor ein paar Tagen ein Artikel im Münchner Merkur (siehe Bild) darüber, dass die Handelskette keine Plastiktüten mehr ausgeben wolle. Eine Filiale in München möchte auch die Verpackung bei Obst und Gemüse einschränken, so der Bericht weiter. Vielleicht gibt es schon bald "Laser-Tattoos" auf Kartoffeln.

Wir finden das gut und sprechen Penny ein Kompliment  aus. Weiter so!

 

Bananen mit Banderole gestern bei Lidl in Süddeutschland gekauft. Na also, geht doch.

Bananen Lidl

 

Discounter BeitragsbildVielleicht auch interessant: Discounter – das verdiente Lob: Ein Kommentar