PinguineSeltene Vögel: Humboldt-Pinguine leben an der Küste von Chile und Peru ( © Stefan Görlitz / Sphenisco )

Liebe Leserinnen und Leser von ichtragenatur.de,
wir unterstützen die Petition von Rettet den Regenwald e.V.
Chile will im Gebiet von Humboldt-Pinguinen zwei Industriehäfen bauen und gefährdet dadurch das Überleben von 13.000 Brutpaaren. Der Bau ist geplant, obwohl der Pazifik rund um die Insel Chañaral einer der „Hotspots der Artenvielfalt" der Welt ist. Acht Walarten und neun Delfinarten suchen in den Gewässern nach Nahrung.

Die dort lebenden Humboldt-Pinguine stehen auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion und gelten als „gefährdet" (vulnerable).
Häfen zur Verladung von Eisenerz könnten die Spezies somit an den Rand des Aussterbens bringen. Andere Meerestiere würden durch Schiffsverkehr und Wasserverschmutzung empfindlich gestört.

Bitte helfen Sie mit ihrer Unterschrift den örtlichen Umweltschützern, den Bau zu verhindern.

zur Petition

Vielleicht auch interessant: Onlinepetitionen - Mit ein paar Klicks die Welt retten