Während sich vor ein paar Tagen die "Klimakanzlerin", Politiker und die Industrie unter dem Motto "Stark in den Markt" in Berlin getroffen haben, um über das weitere Voranbringen der Elektromobilität in Deutschland zu diskutieren, zeigt der kalifornische Autobauer TESLA, wie es geht.

Am Irschenberg, an der Autobahn A5 nach Salzburg,  stehen bereits sechs Aufladestationen  "Tesla-Supercharger". In einer halben Stunde ist der Tankt "voll" und weiter geht es Richtung Süden. Also schön gemütlich einen Kaffee ...

Tesla-Supercharger in IrschenbergTesla-Supercharger in Irschenberg

 

Übrigens die Norweger sind Weltmeister in der E-Mobilität. Zum Bericht  
Deutsches Autoland ist abgebrannt: Ein Kommentar von Florian Simon Eiler