Die Weltgesundheitsorganisation warnt: Glyphosat verursacht wahrscheinlich Krebs. Jetzt muss Agrarminister Christian Schmidt dafür sorgen, dass die EU den Unkrautvernichter von Monsanto und Co. verbietet.

Also, liebe Leserinnen & Leser von ichtragenatur.de unterstützen Sie noch heute die Petition von campact.

Glyphosat ist nach neuesten Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation WHO "wahrscheinlich krebserregend". Diese Warnung zu ignorieren wäre fahrlässig. Giftiges Glyphosat darf nicht länger auf unsere Äcker und in unser Essen gelangen. 

Setzen Sie sich dafür ein, dass die EU Glyphosat die Zulassung entzieht! Engagieren Sie sich für eine Landwirtschaft, die ohne gesundheitsschädliche Gifte auskommt!

Wir bedanken uns bei campact, Deutschland. 

zur Petition

Weitere Infos gibt es auf der Seite von Campact

 

Eine Glosse überr TTIP - viel Spaß

 

Etwas in eigener Sache: Wenn Ihr Bilder habt, die gut auf unsere Seite passen würden, schickt sie uns einfach unter Kontakt. Genauso freuen wir uns über Ideen und Vorschläge.

 

Mit nachhaltigen Grüßen