Führendes Portal für ökologische Produkte EcoTopTen und App ecoGa-tor starten Kooperation / Nutzer profitieren von aktuellen deutschen Pro-duktdaten / Gerätelisten mobil übersichtlich dargestellt

ecoGatorPünktlich zum Beginn der weltgrößten Elektronikmesse IFA in Berlin kooperieren die führende Verbraucherplattform EcoTopTen (www.ecotopten.de) und die mehrfach ausgezeichnete Smartphone-App ecoGator (www.ecogator.de) bei der Verbraucherberatung zu effizienten Haushaltsgeräten. Damit sind Informationen wie die Energieeffizienz und der Stromverbrauch der wichtigsten Haushaltsgeräte auf dem deutschen Markt auch in der App ecoGator auf dem Smartphone abrufbar.

Verbraucher finden jetzt in der App die von EcoTopTen empfohlenen Geräte aus den Produktkategorien Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, TV-Geräte und Lampen. Fast 1.000 aktuelle Produktempfehlungen verschiedenster Geräte, Modelle und Hersteller können die App-Nutzer mit der unabhängigen und einfachen Kaufberatungs-Funktion filtern und miteinander vergleichen. Damit wird die Kaufentscheidung für stromsparende Geräte deutlich erleichtert. Die kostenlose ecoGator-App ist für Android- und iOS-Geräte auf www.ecogator.de erhältlich. Bislang wurde die App mehr als 15.000 Mal heruntergeladen und mit dem Futurezone Award 2014 und dem European Sustainable Energy Award 2015 ausgezeichnet.

Partnerschaft bringt Vorteile für Konsumenten
Die ecoGator-Kaufberatung und die EcoTopTen-Gerätelisten des Öko-Instituts unterstützen Verbraucher optimal beim Gerätekauf – besonders, wenn sie Stromkosten und passende Gerätegröße für den eigenen Haushalt im Blick haben. Alle Empfehlungen von EcoTopTen müssen ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis haben und sind aus Umweltsicht Spitzenprodukte. „Mit dieser Kooperation profitieren alle Verbraucher in Deutschland. Die Produktlisten in der ecoGator-App sind nun noch umfangreicher und aktueller, gleichzeitig sind die gesamten Daten auf den deutschen Geräte-Markt abgestimmt“, erläutert Boris Demrovski, Projekteiter für die App ecoGator bei der gemeinnützigen co2online GmbH.

„In vielen Elektro-Fachmärkten ist eine mobile Internetnutzung und somit der Zugriff auf unsere Website www.ecotopten.de nur begrenzt möglich. Mit ecoGator präsentieren wir auch ohne Internetverbindung die wichtigsten von EcoTopTen empfohlenen Haushaltsgeräte. Ein großes Plus für alle Verbraucher, die im Geschäft eine ökologische Kaufentscheidung fällen wollen“, sagt Dr. Dietlinde Quack, Projektleiterin EcoTopTen und Gruppenleiterin nachhaltiger Konsum am Öko-Institut.
Quelle: Text: Öko-Institut/Bilder: 

Über ecoGator
Jährlicher Energieverbracuh bei KühlschränkenDie Smartphone-App „ecoGator“ (Android und iOS) ist das Herzstück der europaweiten Verbraucherkampagne „myEcoNavigator“ zum Thema energieeffiziente Haushaltsgeräte. Die App berät Verbraucher zu Hause oder direkt im Geschäft beim Haushaltsgerätekauf und informiert anhand eines innovativen Label-Scanners über das Energielabel der Geräte. Mit regelmäßig aktualisierten Produktlisten bietet die App eine Übersicht über die derzeit energieeffizientesten Geräte am Markt. Nutzer können auch ein personalisiertes Geräte-Profil für den Kauf erstellen und die tatsächlichen Stromkosten der Geräte berechnen.

Die Kampagne wird von der Europäischen Union innerhalb des Programmes „Intelligent Energy Europe“ (IEE) gefördert und gemeinsam mit elf Partnern in neun europäischen Ländern umgesetzt. Im Juni wurde die App mit dem Europäischen Umweltpreis ausgezeichnet (wir berichteten). http://www.ecogator.de

Über EcoTopTen
EcoTopTen ist eine Internetplattform des Öko-Instituts, auf der Verbraucher und Beschaffer Empfehlungen für ökologische Spitzenprodukte in den zehn Produktclustern Beleuchtung, Wärme, Strom, große Haushaltsgeräte, kleine Haushaltsgeräte, Fernseher, Computer/Büro, Mobilität (beispielsweise Elektrofahrräder - hier bei uns), Lebensmittel und Textilien finden.

EcoTopTen wird für die nächsten drei Jahre im Rahmen des Projekts „Die Produktauszeichnung EcoTopTen – Schwerpunkt SEK Stromsparen“ von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums gefördert. Zusätzlich dazu wird EcoTopTen in diesem Zeitraum auch im Rahmen des Projekts „ToptenAct“ im EU Programm Horizon2020 gefördert.
https://twitter.com/ecotopten | www.ecotopten.de