Im Herbst 2016 spielte unter anderem der FC. Bayern München in seinem Heimspiel in adidasTrikots aus 100 Prozent recycelten und aufbereiteten Plastikabfällen. Nun wurde kürzlich das passende Schuhwerk dazu vorgestellt.
Beim Prototyp des adidas Futurecraft Biofabric Schuhs ist das Obermaterial aus 100% Biosteel®-Fasern gefertigt, einer naturbasierten und vollständig biologisch abbaubaren Hochleistungsfaser, entwickelt vom deutschen Biotechnologieunternehmen AMSilk. Das Material vereint auf einzigartige Weise Eigenschaften, die für eine hohe Leistungsfähigkeit entscheidend sind. So ist die Biosteel®-Faser beispielsweise 15% leichter als herkömmliche Synthetikfasern und potenziell das stärkste, bislang verfügbare Naturmaterial.

Nachhaltige Fasern überzeugen
Biosteel®-Fasern sind darüber hinaus noch nachhaltiger, da sie in einem vollständig natürlichen Prozess zu 100% biologisch abbaubar sind. Damit setzt adidas einen weiteren Meilenstein in seiner Reihe nachhaltiger Innovationen – eine Entwicklung, die bereits weg von neuem Kunststoffmaterial über wiederverwertete Kunststoffe bis hin zur Partnerschaft mit Parley for the Oceans führte. Mit dem adidas Futurecraft Biofabric folgt nun ein weiterer, vollkommen neuer Ansatz, in Lösungen zu investieren, die Wissenschaft und Natur zu einem integralen Bestandteil von Innovation machen.

James Carnes, Vice President Strategy Creation bei adidas, erklärt dazu: „In einem Jahr bahnbrechender Innovationen von adidas ist die Bekanntgabe unserer Partnerschaft mit AMSilk und die Vorstellung des adidas Futurecraft Biofabric Schuhs ein weiteres Zeichen unseres Engagements, die Sportartikelbranche neu zu definieren. Durch den Einsatz von Biosteel ®-Fasern in unseren Produkten erzielen wir ein unvergleichlich hohes Maß an Nachhaltigkeit. Damit bewegen wir uns von der Idee geschlossener Kreisläufe weg hin zu einem Endloskreislauf, ja vielleicht sogar weg vom Kreislaufdenken überhaupt."

‚Futurecraft‘ ist eine zukunftsweisenden Designinitiative, die den Fokus auf kreative Open-Source-Partnerschaften gepaart mit kompetenter Handwerkskunst legt. Das Ergebnis ist Innovation…Foto: adidas‚Futurecraft‘ ist eine zukunftsweisenden Designinitiative, die den Fokus auf kreative Open-Source-Partnerschaften gepaart mit kompetenter Handwerkskunst legt. Das Ergebnis ist Innovation…Foto: adidas AGFuturcraft Biofabric desSportgiganten
Die Vorstellung des adidas Futurecraft Biofabric erfolgt im Herbst 2017, in dem adidas mit einer ganzen Reihe von Produkten die Grenzen der Sneaker-Innovationen neu definieren wird. Dazu zählen der Futurecraft Tailored Fibre, der in einem innovativen Fertigungsverfahren hergestellt wird und einzigartige Schuhdesigns ermöglicht, sowie der Futurecraft M.F.G., der als erstes Produkt in der die gesamte Branche revolutionierenden adidas SPEEDFACTORY hergestellt wurde.

Diese wegweisenden Produktentwicklungen symbolisieren die Hingabe von adidas für Nachhaltigkeit. Dazu gehört nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit Parley for the Oceans, im Rahmen derer der erste massenproduzierte Schuh entstanden ist, der überwiegend aus Parley-Meeresplastik besteht – der UltraBOOST Uncaged Parley.

Text: adidas AG, Einleitungsbild: © AMSilk Biosteel

TrikotVielleicht auch interessant: FC Bayern spielt in Trikots aus Ozeanmüll