Hinter deepmello steht die Idee dreier Wissenschaftler, ein Modelabel zu gründen, das ausschließlich pflanzlich gegerbtes Leder für seine Kollektionen verwendet – und zwar nicht irgendein Leder, sondern ihr selbst entwickeltes „Rhabarberleder“. Es wird mit Extrakten aus der Rhabarberwurzel zu 100 % in Deutschland hergestellt. 
Die einzigartige und besondere Qualität des Rhabarberleders nutzt deepmello als nachhaltig agierendes Modelabel für designorientierte und funktionell durchdachte Kleidung, Accessoires, Schuhe und Businessprodukte.   

Was ist „Rhabarberleder“? 

  • Rhabarberleder ist ein vegetabil gegerbtes Leder. Es ist schwermetallfrei, schadstoffarm und chromfrei. 
  • Rhabarberleder ist hautverträglich und atmungsaktiv und hat durch Optik, Griffigkeit und Duft besonderen Unikatcharakter. 
  • Rhabarberleder ist 100 % Made in Germany und bei der Herstellung werden strenge umweltrelevante Anforderungen berücksichtigt.
  • Rhabarberleder ist biologisch abbaubar und die zur Herstellung des Gerbstoffes genutzte Rhabarberwurzel ein nachwachsender Rohstoff.  

 

Wir haben mit Anne-Christin Bansleben, der Geschäftsführerin von deepmello, gesprochen.  Anne-Christin Bansleben studierte Oecotrophologie und ist seit 2004 Wissenschaftlerin auf dem Gebiet Aromastoffanalytik von Pflanzen. 2011 hat sie ihre Promotionsarbeit auf dem Gebiet Aromastoffanalytik abgeschlossen. Seit 2010 ist sie Geschäftsführein von deepmello, einem Label, das mit nachhaltigen Innovationen neue Wege in der Modewelt einschlägt Anne-Christin BanslebenWir haben mit Anne-Christin Bansleben, der Geschäftsführerin von deepmello, gesprochen.  Anne-Christin Bansleben studierte Oecotrophologie und ist seit 2004 Wissenschaftlerin auf dem Gebiet Aromastoffanalytik von Pflanzen. 2011 hat sie ihre Promotionsarbeit auf dem Gebiet Aromastoffanalytik abgeschlossen. Seit 2010 ist sie Geschäftsführein von deepmello, einem Label, das mit nachhaltigen Innovationen neue Wege in der Modewelt einschlägt 

Frau Bansleben,  "Gerben mit Rhabarber!" Klingt zunächst vom natürlichen Aspekt her super, aber auch ein bisschen unvorstellbar. Wie muss man sich so ein Gerbverfahren vorstellen? 

Anstelle von Chromsalzen, die umweltschädlich, krebserregend und allergieauslösend sind, wird für das Gerben der Häute ein Extrakt aus der Rhabarberwurzel eingesetzt. Dieses Verfahren der Extraktgewinnung haben wir in mehrjähriger Forschungsarbeit selbst entwickelt und gemeinsam mit Partnern bis zum fertigen Leder umgesetzt. Dies haben wird dann Rhabarberleder getauft.   

Welches Leder lassen Sie gerben und wo? Was in diesem Zusammenhang auch interessiert, wie wird das Leder gefärbt?

deepmello gerben auf natürliche ArtGrundsätzlich lassen sich nahezu alle Leder mit diesem Rhabarberextrakt gerben. Wir verwenden in der Regel Rindsleder, da es sich am vielfältigsten einsetzen lässt. Der gesamte Prozess der Lederherstellung findet zu 100% in Deutschland statt. Das heißt, beginnend bei den Pflanzen, die Extraktgewinnung, die Tiere, die Gerbung und finale Lederherstellung wird komplett in Deutschland durchgeführt. Dabei entsteht unser  champagnerfarbenes Rhabarberleder rein durch Einsatz des Rhabarberextraktes. Die weiteren Farben mocca, black und grey werden synthetisch
gefärbt. Diese Farben entsprechen dabei den höchsten gesetzlichen Vorschriften in Sachen Schadstoff- und Schwermetallfreiheit. 

Sie selbst umschreiben Ihr Label mit " Nachhaltigkeit auf allen Ebenen". Wieso?

deepmello Eco-FashionUns ist es besonders wichtig, das Leder in Deutschland zu produzieren. Dies hat verschieden-ste Gründe. Zum einen wollten wir gern unser Rhabarberleder in einer bestmöglichen Qualität herstellen. Die Standards in Deutschland entsprechen hierbei am besten unseren Ansprüchen. Dies bezieht sich zum einen auf den hohen Standard zur Herstellung der Leder und natürlich auch den Arbeits-bedingungen unter denen das Leder produziert wird.


Wichtig waren uns darüber hinaus auch, kurze Transportwege zu haben, sodass wir den Emissionsausstoß während der Produktion so gering wie möglich halten können. Neben dem Standort Deutschland war ein entscheidendes Ziel unserer Forschung, eine einheimische Pflanze mit gerbenden Eigenschaften zu finden, die unter hiesigen klimatischen Bedingungen relativ anspruchslos zu kultivieren ist und ein nachwachsender Rohstoff ist.  

Das Gründerteam von deepmello kommt rein aus der Wissenschaft. Wenn man die Kollektionen betrachtet, präsentieren Sie ein beeindruckendes Fashion-Label der oberen Klasse. Holen Sie sich von der Modewelt Hilfe oder haben Sie einfach Talent dafür?  

Gespür für Mode haben wir sicherlich und bringen viele Ideen mit. Aber unser Konzept beruht darauf, für die jeweiligen Kollektionen mit Designern die Entwürfe zusammen zu entwickeln. Wir holen uns hier also kompetente Unterstützung direkt von Designern. Dabei arbeiten wir sowohl mit jungen als auch bereits etablierten Designern zusammen, die es übrigens auch sehr spannend finden, mal gemeinsam mit Wissenschaftlern Produkte zu entwickeln. 

Frau Bansleben, danke für das Gespräch.

 Quelle: Interview: F.S. Eiler/Bilder: blackbird/Berlin, Einleitungs- und Beitragsbild pixabay