Der Tesla Model S P90D beschleunigt von 0 auf 100 in nur 3 Sekunden. Damit ist der Elektrostromer einer der schnellsten seiner Art. Doch wer gewinnt das Rennen, wenn der Gegner eine Boeing 737-800 ist?

Auf dem Flughafen in Melbourne hat das Beschleunigungsrennen der ganz besonderen Art stattgefunden. Mit dem Event zelebrierten die Fluggesellschaft Qantas und Tesla Motors die gemeinsame Partnerschaft.
Dank einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 3 Sekunden hatte der Elektrostromer auf der 3 Kilometer langen Strecke zwar anfangs die Nase vorn, aber bei 260 Km/h hob die Boeing ab – und das kann selbst das neueste Tesla Model noch nicht:-)

In den kommenden Monaten sollen vor allem Kunden der beiden Unternehmen von der Kooperation profitieren. So sollen Reisende, die mit der Fluglinie unterwegs sind, ihre Wägen unterdessen kostenlos am Flughafen laden lassen können. 

Weitere interessante Filme in unserer Mediathek!